Storytelling & Moderation

Methodenexpertise ist eine not­wendige, jedoch keine hinreichende Bedin­gung dafür, als Unter­nehmens-, Geschäfts- oder IT-Architekt in der Orga­nisation eine Wirkung zu erzielen. Gewöhnlich ist es ein hoher Anteil der Arbeitszeit, der dafür eingesetzt wird, Beziehungen zu pflegen, Themen abzu­stimmen bzw. Rücksprache zu halten, an der Lösung von Problemen mitzu­wirken und ander­weitig kommuni­kativ tätig zu sein. Um zu erreichen, dass Architektur­bemü­hungen ver­standen und akzeptiert werden und eine Be­teiligung in der Orga­nisation erfahren, ist dies letztlich auch von ent­schei­dender Bedeu­tung. Enterprise-, Business- und IT-Architekten sind daher mehr als je zuvor gefordert, in ver­schiedene Rollen zu schlüpfen und nicht zuletzt zu einem gewissen Grad auch als Verkäufer agieren zu können. Gleich­­zeitig sind Archi­tekten – speziell mit der zunehmenden Orientierung hin zu einem kolla­borativen Enter­prise Archi­tecture Manage­ment (EAM) – verstärkt darin gefragt, dabei zu helfen, unter­schiedliche Interessen­lagen gegen­einander abzu­wägen und ent­sprechende Konflikte aufzulösen. D.h. es braucht sie als Moderatoren und Mediatoren.

Vor diesem Hintergrund bieten wir zwei Trainingskurse an, die auf die zwischen­mensch­lichen Heraus­forderungen eines Architekten ausge­richtet sind. Ein Kurs lässt Sie in den Bereich „Storytelling“ ein­tauchen, während der andere sich auf das Thema „Mode­ra­tion“ fokussiert. Aus­ge­hend von metho­dischen Grund­lagen, die voran­gestellt werden, sind beide Kurse stark praxis­orientiert gestaltet.

Storytelling
für Architekten

Unser Storytelling-Kurs für Architekten lässt Sie den Einsatz von Stories ein­üben, um Architekturkonzepte und -ergebnis­typen in verständlicher und einprägsamer Art zu kommunizieren. Der Kurs zeigt auf, wie sich Stories (inkl. einem klaren Plot, Wende­punkten, etc.) schaffen lassen, die emotio­nalisieren und dafür sorgen, dass Bot­schaf­ten hängen bleiben. In diesem Kontext thema­tisiert der Kurs auch den Einsatz von Ana­lo­gien und Metaphern, um speziell solchen Stakeholdern, die weniger mit Archi­tekturen vertraut sind, die Dinge in einer „bekömm­licheren“ Weise präsen­tieren zu können.
  • Grundlagen des Storytellings für Architekten
  • Ansätze und Techniken für den Entwurf von Stories
  • Story-Muster
  • Storytelling im Einsatz für ausgewählte Architektur-Konzepte / -Ergebnistypen

2 Tage

in Planung für 2021

anmelden

Moderation
für Architekten

In unserem Moderationskurs für Archi­tekten lernen Sie verschiedene Ansätze kennen, um Diskussionen mit bzw. unter Stake­holdern im Kontext der Entwicklung be­stimmter Ergeb­nistypen, wie z.B. Visionen, Ziel­archi­tekturen oder Road­maps, zu moderieren. Der Kurs thematisiert dazu verschiedene For­mate und Werk­zeuge, die sich als Mo­derator in einer typischen Enter­prise-, Business- oder IT-Architektur-Arbeits­sitzung nutzen lassen. Diverse Gruppen­übungen lassen Sie den Einsatz der unterschied­lichen Ansätze un­mittelbar selbst erfahren.
  • Grundlagen der Moderation für Architekten
  • Formate und Tools für die Moderation im Kontext typischer EA-Fragestellungen
  • Praxiseinsatz der Ansätze in ausgewählten Szenarien

2 Tage

in Planung für 2021

anmelden

Scroll to Top